Passivhaus

Freiheit und Geborgenheit

Ein Passivhaus ist so konstruiert und gedämmt, dass es keine Heizung im herkömmlichen Sinn benötigt. Große Fensterflächen auf der Südseite „tanken“ Wärme. Intelligente Wärmetauschersysteme und Sonnenkollektoren zur Brauchwassererhitzung ergänzen den Energiebedarf. Die Lüftungsanlage sorgt für kontrollierte Frischluft, die staub- und pollenfrei ist. Ideal also für Allergiker! Mit einem Buchner Passivhaus ist man einen großen Schritt weiter auf dem Weg zur Unabhängigkeit von den Energieversorgern. Eventueller Mehraufwand bei den Baukosten ist in kurzer Zeit wieder erwirtschaftet. Die geringe Belastung durch das Holzhaus für die Umwelt wird belohnt. In jedem Bundesland gibt es deshalb attraktive Förderungen, wenn man sich für ein Passivhaus entscheidet.

Die Energiekennzahl bei einem Buchner Passivhaus spricht für sich:
Zirka < 10 kWh/m²a – das heißt:
pro Quadratmeter benötigt man im Jahr weniger als 10 Kilowattstunden Energie

Galerie

Rückruf

Anfahrt

Kontakt

Videos